Vom Kigakind zum Schulkind

Vom Kigakind zum Schulkind

Abschied und Neubeginn


Mein Sohn hatte nun seinen letzten Tag im Kindergarten. Er war jetzt drei Jahre im Kindergarten. Jetzt ist Zeit für Neues. Er ist auch reif dafür. Aber ein weiterer Abschnitt seiner Kindheit geht zu Ende. Die Schule, der „Ernst des Lebens“, steht vor der Tür. Jetzt stehen Eltern auch mehr in der Verpflichtung. Keine lockeren Nachmittage mehr mit „Was machen wir denn heute mal?“ Denn dann stehen Hausaufgaben an, falls er sie in der Mittagsbetreuung nicht schafft. Vor dem frühen Aufstehen graut mir schon. Ich bin kein Morgenmensch. Zurzeit stehen wir um 8.30 Uhr auf. Dann wird es 7.30 Uhr sein. Die Schule ist zum Glück nur 10 Minuten mit dem Rad von uns entfernt.

Wenn das eigene Kind zur Schule kommt, ist es so, als wenn man selbst nochmal zur Schule gehen müsste. Ich muss seine Sachen im Schulranzen kontrollieren, schauen, was er für Schulfächer hat etc. Aber ich glaube, dass es mein Sohn gut hinbekommen wird.

Die Schultüte haben wir schon zusammen im Kindergarten gebastelt. Es sollte ein Fußballer sein. Den Schulranzen haben wir auch. Von Schoolmood. Die Marke kannte ich vorher noch gar nicht. Marken sind mir aber auch nicht so wichtig. Hauptsache, der Ranzen passt.

Die Schultüte selfmade

Die Schultüte selfmade

Ja, in Bayern sagt man „Ranzen“. Ich komme ja aus Nordrhein-Westfalen und muss mich an diese neuen Begrifflichkeiten, was die Schule angeht, in Bayern erstmal gewöhnen. In Nordrhein-Westfalen haben wir Tornister zu Schultasche gesagt und Etui. Hier heißt es statt Etui Federmäppchen. Das klingt für mich alles soo altmodisch. Wie 1950. Und in der Schule wird es weitergehen mit Proben etc. Was das alles sein soll, muss ich selbst noch lernen. Bei uns in NRW gab es Hausaufgaben, die man zu Hause gemacht hat und dann noch Tests und Klassenarbeiten sowie Referate.

Ja, am 11. September geht es los. Dann ist der erste Schultag. Bis dahin hat mein Sohn noch Ferien.

 

Das persönliche Fotobuch zum ersten Schultag

Schöner Schmuck für Mutter und Kind

Schutz vor Insekten zu Hause

geld-verdienen-468x60

Der Kultmama-Blog in Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.