Liebster Award

Liebster Award

Zunächst möchte ich mich bei Paula von https://nannyanny.wordpress.com für die Nominierung bedanken. Ich freue mich sehr darüber!

DARUM GEHT ES:

Der „Liebster Award“ unterstützt vor allem neue Blogs, um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Der „Liebster Award“ ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den „Liebster Award.“ Funktioniert wie der gute alte Kettenbrief.;-)

Fragen & Antworten:

  1. Warum schreibst du?
    Hmmmm….warum ich schreibe? Weil ich gerne schreibe. Ich habe schon als Kind gerne geschrieben. Das ist mein Hobby. Ich komem dabei immer wieder auf neue Gedanken.
  2. Warum gerade ein Blog?
    Ich bin über eine Weiterbildung in Social Media und Online-Marketing beim Comcave College dazu gekommen. Da habe ich es gelernt, wie man so einen Blog mit WordPress anlegt. Außerdem möchte ich auch Menschen haben, die meinen Blog lesen. Was soll ich für die Schublade schreiben? Es ist doch schön, wenn sich andere Leute für meinen Blog interessieren. Es wäre auch schön, mit dem Bloggen ein bisschen Geld zu verdienen. Aber soweit bin ich noch nicht. Es bloggen ja auch so wahnsinnig viele Leute.
  3. Welcher Mensch inspiriert dich?
    Hmmmm……das ist eine sehr anspruchsvolle Frage. Mich inspirieren die Weisheiten vom Dalai Lama. Aber es inspiriert mich auch nicht nur ein Mensch.
  4. Welches Buch hat dein Leben verändert?
    Es gibt da kein bestimmtes Buch. Nicht jeder Mensch hat ein Buch gelesen, dass gleich sein ganzes Leben verändert hat. Gibt es so tolle Schriftsteller, die sowas bewirken können?
    Als ich noch Teenager war, hab ich mich mehr von „Weltverbessererliteratur“ beeinflussen lassen. Dazu gehörte das Buch Herbert Gruhl: Das irdische Gleichgewicht – Ökologie unseres Daseins. Das kam 1984 raus, und damals waren Naturschutz und Ökologie ein großes Thema. Ja, lang ist es her.
  5. Wenn du eine Zeitmaschine hättest wohin würdest du reisen?
    Am liebsten in fast alle Zeiten. Vielleicht nicht zurück bis zu den Dinosauriern. Naja, sagen wir, die Hippiezeit und die 68er würde ich gerne mal live erleben mit Woodstock etc.
  6. Würdest du etwas in deinem Leben rückgängig machen wollen?
    Kann schon sein, dass da etwas ist, aber das werde ich der Öffentlichkeit nicht mitteilen. 😉
  7. Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre es?
    Superkraft? Was ist eine Superkraft? Ich hätte gerne die Superkraft, in die Gehirne von potentiellen Mördern, Kriegstreibern und Verbrechern einzudringen und ihr Gehirn zu einem friedlichen, harmonischen Wesen zu verändern.
  8. Du wärst König/Königin der Welt für einen Tag, was würdest du ändern?
    Jede Menge würde ich ändern. Mehr Steuern für die Reichen, gar keine Steuern für Alleinerziehende, Pflicht zur Nachbarschaftshilfe, komplettes Rauchverbot, Abschaffung aller Plastiktüten, Abschaffung aller Autos in der Innenstadt, keine Massentierhaltung mehr, Stopp der Waffenproduktion etc.
  9. Was bedeutet dir Geld?
    Geld macht das Leben sorgenfreier und einfacher. Es ist Mittel zum Zweck. Zuviel davon verdirbt den Charakter, und man verliert die Bodenhaftung.
  10. Glaubst du eher an Aliens oder Gott?
    An Aliens würde ich nie glauben. Das sind Phantasiefiguren. An einen Gott glaube ich auch nicht. Beides sind von Menschen gemachte Wesen.
  11. Wenn du dich mit 10 Wörtern beschreiben müsstest, welche wären es?
    Ist ja eine Frage wie im Vorstellungsgespräch. 😉
    Rücksichtsvoll, nachdenklich, lustig, chaotisch, unordentlich, locker, kreativ, bescheiden, verständnisvoll, kämpferisch

       REGELN

  • Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
  • Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
  • Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
  • Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.
  • Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
  • Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.
  • Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

Und nun meine 11 neuen Fragen an Euch (gar nicht so einfach, noch neue Fragen zu finden…):

1. Wie bist Du auf den Namen für Deinen Blog gekommen?
2. Seit wann bloggst Du?
3. Warum bloggst Du?
4. Was war Dein peinlichstes Erlebnis?
5. Wie möchtest Du mit 80 Jahren sein?
6. Was ist Deine größte Schwäche?
7. Bist Du neidisch auf andere Menschen?
8. Was könntest Du einem anderen Menschen niemals verzeihen?
9. KönntestDu eine ganze Woche lang nur in Deiner Wohnung oder Deinem Haus verbringen, ohne rauszugehen?
10. Lässt Du Dich davon beeinflussen, was andere Leute über Dich denken?
11. Bist Du ehrgeizig?

Meine Nominierten sind:

Andrea                                   www.kinderalltag.de

Jennifer                                www.studentenmutter.de


Danke fürs Mitmachen und viel Spaß!

 

 

 

Der Kultmama-Blog in Social Media

8 Comments

  1. At this time it seems like Movable Type is the best blogging platform available right now. from what I’ve read Is that what you are using on your blog? bfgdeddkgkad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.