Minis, BMW’s und Motorräder

BMW Welt -Oktoberfestauto

Besuch in der BMW Welt

BMW Welt

BMW Welt


Was stellt man mit einem Sohn an, wenn es am Wochenende regnet? Ja, alle Jungen interessieren sich für fahrbare Untersätze, also ab in die BMW Welt in München. Parken kann man im BMW-Welt-eigenen Parkhaus. Billig ist das Parken dort leider nicht. Mindestens 1,50 Euro pro Stunde muss man berappen. Für Abholer ist das Parken dagegen kostenlos.

Mit dem Aufzug geht es dann aber direkt vom Parkhaus in die kostenlose BMW-Welt mit der Fahrzeugausstellung. BMW’s und Minis lassen sich dort bewundern. In einige Autos darf man auch selber einsteigen. Mein dreijähriger Sohn schwang sich begeistert fast hinter jedes Mini-Steuerrad und verschwand dahinter. Zum Glück steckte nirgends ein Zündschlüssel.

Mini in der BMW Welt

Mini in der BMW Welt

Im BMW Welt Lifestyle & Accessory Shop gibt es alles, was das Herz des Autoliebhabers höher schlägen lässt. Jede Menge Sammlerautos hinter Glasvitrinen, Cappies, Pullover und Jacken mit dem BMW-Logo drauf und Designer-Laufräder für über 200 Euro. Kleine Spielautos für Kinder sind auch dabei. Meinem Sohn gefiel der gelbe Mini am Besten. Der lässt sich auch aufziehen.

Das nächste Mal gehen wir noch ins BMW Museum. Dazu hatten wir diesmal keine Zeit mehr. Der Eintritt ins BMW Museum liegt schon bei 10 Euro, wenn man alles sehen möchte.

Der Kultmama-Blog in Social Media

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.