Besuch im Paläontologischen Museum

Lichthof Paläontologisches Museum

Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

Paläontologisches Museum

Paläontologisches Museum

Der vergangene Sonntag begann mal wieder mit Dauerregen. Das ideale Wetter, um mal einem Museum den Besuch abzustatten. Wir hatten schon lange vor, mal ins Paläontologische Museum in München zu gehen. Denn dort sind Dinosaurier zu sehen, und die liebt mein Sohn sehr.
Leider hat das Museum nur sehr begrenzte Öffnungszeiten. Von montags bis donnerstags sind die Türen von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Etwas kurz, wenn man arbeitet, und die Kinder in Kita und Schule sind. Freitags sind die Öffnungszeiten nur von 8 bis 14 Uhr.
An den Wochenenden und Feiertagen hat das Museum in der Regel geschlossen. Ausgerechnet dann, wenn alle mal Zeit haben. Nur am ersten Sonntag im Monat ist von 10 bis 16 Ur geöffnet. Dann gibt es auch Führungen von Wissenschaftlern um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr.
Wir haben also auf den passenden, ersten Sonntag im Monat gewartet. Und der war nun endlich gekommen.
Der Eintritt ist übrigens frei.

Das Museum widmet sich der Entwicklungsgeschichte der Erde und des Lebens und zeigt Fossilien von Tieren und Pflanzen aus allen Epochen der Erdgeschichte. Zu den Highlights im Museum gehören die großen Dinosaurierskelette im Eingangsbereich. Dazu gehören Fischsaurier mit Embryonen, Riesenflugsaurier und der Pflasterzahnsaurier. Sohnemann war hellauf begeistert. Er kennt die meisten Dinos mit Namen. Im Mittelpunkt des Lichthofs steht das Skelett des Mühldorfer Urelefanten. Im ersten Stock geht es weiter mit der Evolution des Menschen. Die Ausstellungen im zweiten Stock zeigen alle Erdzeitalter und wichtige Evolutionsschritte, z.B. den Urvogel des Archaeopteryx. Außerdem wird die bayerische Tierwelt vor 15 Millionen Jahren präsentiert.

Als Fossil des Monats wird jeden Monat ein anderes interessantes Fossil aus der Sammlung vorgestellt. Dazu gibt es ein Faltblatt mit Informationen.

Als wir gestern da waren, wurden noch einige alte Kurzfilme über Dinosaurier gezeigt. Es waren auch viele Familien da.

 

Adresse Paläontologisches Museum

Richard-Wagner-Straße 10
80333 München
Tel.: 089/2180 6630

E-mail: pal.museum@lrz.uni-muenchen.de

Der Kultmama-Blog in Social Media

2 Comments

  1. Hallo Tanja,
    meinem Sohn haben am Besten die großen Dinoskelette in der Eingangshalle gefallen und die Dinofilme. Er ist nämlich ein großer Dinofan.
    Gruß
    Silke

  2. oh, da waren wir noch nicht. Aber die Öffnungszeiten sind für Schulkinder nicht prickelnd. Also wird der Besuch wohl auf die Ferienzeit verschoben. Es sei denn, dann haben sie, sie sind dann geschlossen.

    Was hat denn deinen Kindern am besten gefallen?

    Schöne Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.