Dinosaurier, Autos und co.

Dinosaurier - Spielgzeugphasen bei Jungs
Tiger von Schleich

Tiger von Schleich

Spielzeugphasen bei Jungs

Die Begeisterung für das ein oder andere Spielzeug kann sich bei meinem drejährigen Sohn schnell ändern. Er interessiert sich für jungentypische Spielsachen, obwohl ich ihn da nie beeinflusst habe. Sein erstes Wort war „Auto“. Zunächst hat er sich für die fahrbaren Untersätze interessiert. Stoff- und Kuscheltiere fanden ud finden bis heute nicht statt. Ich war und bin sein Kuscheltier.
Nach der Begeisterung für die Autos kam die Begeisterung für Tiger und Löwen. Da kamen die Tiere von der Marke Schleich ins Spiel. Bei meinem Sohn muss jedes Tier auch ein Kind haben, bzw. ein Tierjunges muss eine Mama haben. Also kauften wir zu der Tigermama das Tigerkind.
Es folgte Feuerwehrmann Sam auf Kika. Die nächsten Idole waren Wickie und Mogli.

Dinosaurier Tyrannosaurus rex

Dinosaurier Tyrannosaurus rex

Ich war immer froh, dass sich mein Sohn nicht für gruselige, hässliche Dinge interessierte. Aber auf einmal ging es los. Im Urlaub am Gardasee wollte er unbedingt einen megahässlichen, schwarzen Drachen haben. Ich dachte nur:“Oh nein, wie grauenvoll.“ Aber gekauft habe ich ihm dieses hässliche Plastiktier trotzdem.

Und dann ging es los mit der Mega-Leidenschaft für Dinosaurier. Ich weiß gar nicht mehr, was der Auslöser war. Ein paar Pixiebücher über Dinos? Ich sollte ihm abends immer wieder im Bett Geschichten über Dinosaurier vorlesen, meistens dieselben Bücher. Immer wieder dieselben Geschichten. Ich kenne die Geschichte der Dinosaurier nun schon in- und auswendig. Ich weiß, wann sie lebten und warum sie ausgestorben sind. Die Namen kenne ich auch und was sie gefressen haben. Könnte glatt einen Schultest drüber schreiben. Mein Sohn spricht die Namen dieser Urzeittiere perfekt aus, was mich erstaunt. Dann bekam er seinen ersten Tyrannosaurus rex von Schleich mit beweglichem Maul. Das ist bis heute sein Lieblingsdino, den er immer zum Spielzeugtag in den Kindergarten mitnimmt. Ein paar weitere Schleich-Dinos haben sich in der Zwischenzeit dazugesellt. Wir waren mittlerweile im Urzeitmuseum in Taufkirchen, wo sich alles um Dinos dreht.
Im Sommer geht es mit Sicherheit in einen Dinosaurierpark.

Der Kultmama-Blog in Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.