Das Kind als Knigge

Das Kind als Knigge

Besseres Benehmen durch eigene Kids?

Besseres Benehmen durch eigene Kids?

Besseres Benehmen durch eigene Kids?

In der Gegenwart von unseren Kindern benehmen wir uns doch meist anders oder besser. Ich persönlich bemühe ich zumindest. Ich vermeide u.a. das Wort „Scheiße“, ich habe es komplett aus meinem Wortschatz verbannt und benutze es höchstens, wenn ich etwas ziemlich daneben finde oder mir ein großes Missgeschick passiert ist. Oder wenn mich etwas beim Autofahren aufregt. Und das aber nur, wenn mein Sohn nicht dabei ist. Dieses eigene Vermeiden von Schimpfwörtern hat mich mittlerweile so geprägt, dass es mir negativ aufstösst, wenn andere „Scheiße“ sagen.
Die Wörter „bitte“ und „danke“ sind wieder wichtig in Gegenwart des Kindes. Ist jetzt nicht so, als wenn ich vor meinem Kind kein gutes Benehmen gehabt hätte, aber jetzt achte ich doch bewusster darauf. Man will ja Vorbild sein.
Großes Gefluche im Auto lasse ich in Gegenwart des Kindes weg. Sohnemann plappert es sonst sofort nach mit seinen 4 Jahren.

Woran ich noch arbeiten muss ist das Thema Ordnung. Ich bin leider selbst nicht so wahnsinnig ordentlich. Meine Mutter ist schon dabei gescheitert, mir die Ordnung beizubringen. Alles kann man vielleicht nicht anerziehen, manches liegt wohl an den Genen oder der Persönlichkeit.
Ich komme z.B. aus einem Elternhaus, wo Ordnung, Pünktlichkeit, Sparsamkeit und Fleiß wichtige Werte waren. Dazu kam das früh ins Bett gehen und früh aufstehen. Ich bin die einzige in der Familie, bei der diese Werte nicht gefruchtet haben. Ich bin wohl resistent oder eben von Natur aus anders angelegt. Jedenfalls gehe ich gerne spät ins Bett und schlafe gerne länger, was nun mit Kind kaum noch möglich ist.

Nun bin ich gespannt, was für ein Mensch mein Sohn wird. Kommt er nach mir oder seinem ordentlichen Vater? Er kann sein, wie er will. Es heißt ja, dass Kinder von unordentlichen Müttern eher die Ordnung lieben. Kinder wollen ja meist das Gegenteil von dem sein, was die Eltern sind, aus Protest vielleicht auch.

Der Kinderknigge – Das kleine 1×1 für knifflige Situationen

Merken

Der Kultmama-Blog in Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.